Wenn die Ziegler das Olympische Feuer entzünden, wird der Spaß zum Programm

Sieben der vierzehn Zieglervereine, die dem Ziegler-Ring Lippe angehören, waren mit ihren Mannschaften beim Zieglerverein Bega zur diesjährigen Zieglerolympiade zu Gast, um sich in elf verschiedenen Wettbewerben zu messen. Auch weitere Vereine schickten Abordnungen.

Pünktlich um 14.00 Uhr wurde das Zieglerolympische Feuer durch einen Vertreter des letztjährigen Ausrichters – dem Ziegler- und Heimatverein Selbeck – entzündet.

Dieses war das Startsignal für die einzelnen Disziplinen, die in ihrer Thematik breit gestreut waren: So gab es Staffelläufe der anderen Art; Übungen, die viel Gefühl erforderten und auch Rätselhaftes, Geschicklichkeitsspiele und ein zünftiges Holzsägen nach alter Väter Sitte. Die zwischenzeitliche Stärkung mit Kaffee und Kuchen sowie Gegrilltem und allerlei Getränken war gewährleistet, die Stimmung stieg von Spiel zu Spiel. Sehr erfreulich war, daß das Wetter an diesem Tag bis zum Ende der Spiele stabil blieb und somit den Spielerinnen und Spielern allerbeste Voraussetzungen bot.

Schließlich konnte sich der Ziegler- und Heimatverein Selbeck vor dem Ziegler- und Arbeiterverein Kalldorf durchsetzen. Den dritten Rang belegten der Ziegler- und Handwerkerverein Cappel-Mossenberg-Wöhren gemeinsam mit dem Zieglerverein Westorf. Im nächsten Jahr wird Kalldorf zum Austragungsort der Zieglerolympiade.

Der Vorstand des Zieglervereins Bega von 1892 e. V. bedankt sich bei den dreißig aktiven Helferinnen und Helfern, die diese Veranstaltung in ihrem Umfang gewährleistet haben. Ebenso gilt der Dank den erschienenen Vereinen. Ein derartig starkes Engagement der lippischen Zieglervereine macht viele weitere,  gemeinsam getragene Veranstaltungen in der Zukunft sehr wahrscheinlich. Wir vom Zieglerverein Bega sind auf jeden Fall mit Freude dabei. Bis dahin, bleibt gesund und „Gut Brand“

0 Kommentare

Es gibt bisher keine Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Zurück zum Anfang