Zieglerverein Bega e.V.

Vor der Jahrhundertwende – das ist bekannt, gründete man die Zieglervereine im Lipperland.
Da keine Arbeit zu finden war im heimischen Bereich, zogen die Männer im Früjahr gleich.
In die Fremde, um dort zu verdienen ihr Brot, denn Lippe war arm und da gab es viel Not.
Die Arbeit war hart und die Wege waren weit, und wir klagen heute über zu wenig Zeit.
Ende November erst kamen die Ziegler zurück, mit der Sehnsucht nach Heimat, Familie und Glück.
Ihre soziale Lage war nicht nur schlecht, sondern auch ungerecht.

So gründete man auch in Bega 1892 einen Zieglerverein, die Fahnenweihe sollte bei Siekmann sein.
Es war 1894 und auf Schusters Sohlen, mussten sie die Fahne aus Schieder holen.
Nur zur Information 172 DM kostete damals die Fahne schon.
Das Ziel des Vereins war ohne Frage, die Verbesserung der sozialen Lage.
Weit über unser Lipperland war ein Ziegler aus Bega wohlbekannt. Der Bayern-Kuhlmann war in der Kaiserzeit in Lippe eine echte Persönlichkeit.

Nachdem 2. Weltkrieg hat sich in einigen Stunden der Zieglerverein neu zusammengefunden.

Im Jahre 1967 zählte der ZV 50 Mitglieder bis heute im Jahre 2014 ist diese auf 210 Mitglieder angestiegen.
Die Altersgruppe der Ziegler ist zwischen 18 und 80 Jahren.

In der heutigen Zeit sehen die Aufgaben des Zieglervereins so aus, dass man an Festen befreundeter Vereine teilnimmt, wie z.B. an Jubiläumsfesten.

Der Zieglerverein hat aber auch seine eigenen Aktivitäten, die mit der JHV für Mitglieder im Februar eines jeden Jahres beginnt.

Darüber hinaus macht der ZV Bega im Früjahr immer seinen traditionellen Wegebau, indem wir Wanderwege ausbessern, Büsche und Sträucher zurück schneiden und aber auch das Dorf von Müll säubern.

Des weiteren bietet der ZV seine jährliche Herbstwanderung im September an wo es immer wieder neue Wege und Strecken zu erkunden gibt mit Abschließendem schönen Beisamen sein.

Zum Jahresende dann bietet der ZV auch noch für die Senioren-/innen eine Seniorenfeier an wo es Kaffee und Kuchen gibt und auch das ein oder andere Weihnachtslied gesungen Wird.
Im Anschluss an diese Veranstaltung gibt es dann für alle von Jung bis alt ein Adventsglühen bei Bratwurst und Glühwein.

Zurück zum Anfang