Dorfgemeinschaft Humfeld

Ortsverein im Lippischen Heimatbund

Die Dorfgemeinschaft Humfeld hat derzeit ca. 250 Mitglieder.

Sie wurde offiziell am 26.09.1990 gegründet.

Zur 1. Mitgliederversammlung kamen 80 Mitbürger, um sich für unser Dorf zu engagieren. Zunächst traf man sich monatlich und plante verschiedene Aktivitäten.

So wurde bereits ein Jahr später, im Jahr 1991, der 1. Dorfputz von der Dorfgemeinschaft ins Leben gerufen.

Doch erst mit Eintritt in den Lippischen Heimatbund im Jahr 1994 wurde ein Vorstand unter der Aufsicht von Wahlleiter Heinz Tölle gewählt.

1. Vorsitzender war Willi Nolte

2. Vorsitzender: Wilfried Brakemeier

Schriftführer: Hartmut Laumeier

Kassenwarte: Wilfried Brakemeier und Friedel Söfker

1. Beisitzer: Helmut Stöbis

2. Beisitzer: Heinrich Diekmann

Später gab es vier Versammlungen pro Jahr mit Vorträgen zu unterschiedlichen Themenbereichen. Auch bei aktuellen Problemen (Sparkasse, Bebauungspläne, Müllsortieranlage u.s.w.) engagierte man sich.

Verschiedene Aktivitäten wurden feste Bestandteile des jährlichen Programms, wie eine Seniorenfeier, der Dorfputz zusammen mit den örtlichen Vereinen, eine Fahrt nach Bellenberg zur Freilichtbühne, Tagesfahrten zu unterschiedlichen Zielen, Dorffeste, oder das Schmücken eines Weihnachtsbaumes mit den Kindern der Grundschule und der KiTa. Regelmäßig fragt man die Kinder der OGS „Weißt du noch, wie´s früher war“ und am 1. Freitag im Monat trifft man sich zum Kaffeeklatsch. Verschiedene Gruppen bieten zusätzliche Dinge an. Zwei Wandergruppen unternehmen Wanderungen in der näheren und weiteren Umgebung Humfelds, ein Mal im Monat trifft sich die „Plattdeutsche Gruppe“ und eine Gruppe sorgt für die Pflege von Grünflächen und das Freischneiden von Ruhebänken. Die „Boulegruppe“ hat auf der Siekwiese eine Boulebahn und einen schmucken Unterstand errichtet und geht dort ihrem Hobby nach und eine Fahrradgruppe unternahm zahlreiche Ausflüge.

Etliche einmalige Aktionen runden die Tätigkeiten der Dorfgemeinschaft ab (Fluthilfe, WDR, Baumpflanzaktion), Spenden (Kindergarten, Schule, Feuerwehr, Blaskapelle, Förderverein der GS).

Weitere Informationen sind auf unserer Homepage beim Lippischen Heimatbund zu finden.

Wer kennt Humfeld?

In Zukunft wird es an dieser Stelle immer ein Foto aus Humfeld geben, das manchmal aus einer ungewöhnlichen Perspektive aufgenommen wurde oder nur einen kleinen Ausschnitt zeigt. Versuchen Sie herauszufinden, wo das Bild aufgenommen wurde, die Lösung folgt dann zwei Wochen später. Viel Spaß beim Raten. Hier das erste Bild (und gleich ein schweres …).

 

1. Vorsitzender Hartmut Laumeier

Zurück zum Anfang